Ping Pong Design

Ping Pong Design ist ein Projekt von Gerald, Thomas und Jürgen.

Creo 2.0 (ehemals Pro/ENGINEER) von PTC ist nicht nur eine 3D parametrische Software für den klassischen
Maschinenbau, sondern mit den Applikationen Style (ehemals CDRS) und Freestyle von Creo 2.0 ein perfektes
Werkzeug für das anspruchsvolle Design. Einige eindrucksvolle Beispiele finden Sie auf dieser Seite.



Geschäftsführer der CAD-ConES oHG Dipl.-Ing. Gerald Kaufmann

Gerald

Diplom Ingenieur
Maschinenbau

Designer Thomas Clever

Thomas

Bachelor of Science in Transportation Design
awarded with honors

Geschäftsführer der CAD-ConES oHG Jürgen Sogemeyer

Jürgen

staatl. gepr. Techniker
Fachrichtung Fertigungstechnik

Portfolio

Wir sind ein kreatives, professionelles, interdisziplinäres Team aus den Bereichen Produktdesign, Handskizzen, 3D CAD Produktdesignentwürfe mit Creo 2.0 von PTC, Produkt Visualisierung mit Photorender/Photolux, Prototypen, Modellbau, Produktpräsentationen und Anwenderunterstützung. Wünschen Sie eine unverbindliche Beratung?

Designbeispiele

Firma Protoscar SA Schweiz

Lampo 2 von Protoscar in der Schweiz

Der Elektro Sportwagen LAMPO2 wurde von
der Firma Protoscar in der Schweiz entwickelt.
Lampo ist italienisch und bedeutet "der Blitz".
Er beschleunigt mit über 400 PS und 640 Nm
von 0 auf 100km/h in fünf Sekunden und hat
eine Reichweite von 200 km. Mit einem
speziell entwickelten "Schnellladesystem"
stehen nach zehn Minuten Ladezeit weitere
100 km zur Verfügung. Das Design der Karosserie
stammt von dem Designer Thomas Clever und
ist mit Pro/ENGINEER entwickelt worden.



Unter der Leitung des Geschäftsführer Marco Piffaretti entstand der Elektro Sportwagen Lampo3

Auf dem Genfer Autosalon 2012 präsentierte General Manager Marco Piffaretti der Protoscar SA mit Sitz in der Schweiz den Elektro Sportwagen Lampo3. Mit 900 Nm katapultieren die Elektromotoren, mit wassergekühlten Lithium-Polymer-Akkus von BRUSA, den Lampo3 und seinen Fahrer in 4,5 Sekunden auf Tempo hundert. Marco Piffaretti wurde 2011 in einer Leserbefragung der Zeitschrift "auto ILUSTRIERTE" mit dem Ehrenpreis "Automann des Jahres" wegen seiner umweltschonenden CleanCars ausgezeichnet. Das dynamische Automotive Design gestaltete Thomas Clever.

Firma Rinspeed AG Schweiz

Nomination Design Preis Schweiz 2005 für den Rinspeed Senso von dem Designer Thomas Clever.

Im März 2005 erhielt diese Studie der Rinspeed AG "Senso" auf dem Genfer Autosalon eine Nomination des Design Preis Schweiz. Der Schweizer Autovisionär und CEO der Rinspeed AG Frank M. Rinderknecht erschuf mit dieser Studie ein fühlendes Auto. Nähere Infos über den Senso finden Sie in dieser Pressemitteilung bitte klicken Sie hier. Das futuristische Design trägt die Handschrift von dem Designer Thomas Clever. Bei dieser Studie steht der Mensch im Mittelpunkt.




Studie Bedouin auf der Basis eines Porsche 996 Turbo von der Rindspeed AG, Automotive Design by Thomas Clever.

Ein Hingucker auf dem Genfer Autosalon 2003 präsentierte der Geschäftsfürer Frank M. Rinderknecht mit der Studie Bedouin von der Rindspeed AG auf der Basis eines Porsche 996 Turbo. Auf Knopfdruck entsteht innerhalb von zehn Sekunden aus dem Zweisitzer ein sportlicher Viersitzer. Weitere Infos erhalten Sie hier. Thomas Clever gestaltete in diesem Team um Frank M. Rinderknecht die dynamische Karosserie des Bedouin.





Studie R one von der Rinspeed AG aus der Schweiz

Der Rinspeed R one ist mit 750 kg ein Leichtgewicht. Mit "nur" 120 PS bei 5500 U/min beschleunigt er in sechs Sekunden von 0-100 km pro Stunde. Seine Höchstgeschwindigkeit beträgt 205 km/h. Details zum R one finden Sie hier.

PPD Projekt Elefant, Kinder Armatur erstellt mit Creo 2.0

Screenshot zeigt Handskizzen und das 3D Modell in dem Modul Freestyle von Creo 2.0

An diesem Beispiel, Armatur im Elefanten Design speziell für ein Kinder Waschbecken, möchten wir Ihnen beschreiben wie in der Regel der Ablauf eines Projektes ist.

Zu Beginn wird die Anforderung definiert: z. B. funktionell, ästhetisch, finanziell, technisch, Herstellbarkeit, Größenreihen…

Danach werden die Ideen in 2D- oder mit 3D-Handskizzen erarbeitet. Auf Wunsch kann der Entwurf auch in einer "Live Modellierung" mit dem Design Programm Freestyle von Creo 2.0 erstellt werden.

Aus den präsentierten Designvorschlägen sucht der Kunde seine Favoriten aus und auf dieser Grundlage wird das weitere Vorgehen definiert.

Die technische Umsetzung des Designs der einzelnen Bauteile erfolgt auch mit dem 3D CAD Programm Creo 2.0 von PTC. In dem unteren fotorealistischen Bild der Armatur im Elefanten Design sehen Sie einen Designentwurf. In diesem Stadium können diese Daten mit einem "Stereolithografie Verfahren" drei Dimensional "ausgedruckt" werden.

Elegante Kinder Armatur im Elefanten Design

PPD Projekt Geige, Design einer futuristischen Geige mit der Applikation Freestyle

Die Violine wurde von Thomas Clever mit Creo 2.0 von PTC erstellt. Auf das Bild klicken um das Video auf Youtube zu starten.

Impressum

CAD-ConES oHG, Birgden III 11, D-42855 Remscheid
Tel: 02191/59150-0 Fax: 02191/59150-20 E-Mail: creo-design@cad-cones.de

Vertretungsberechtigter Gesellschafter: Gerald Kaufmann und Jürgen Sogemeyer, Registergericht: Amtsgericht Wuppertal Registernummer: HRA 19306, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 232279765